Sara Franchini wurde 1988 in Verona (Italien) geboren. Ihre musikalische Ausbildung beginnt sehr früh, indem sie mit 4 Klavierunterricht nimmt. Der Querflöte begegnet sie erst einige Jahre später und sie wird zu ihrem Lieblings- und Hauptinstrument. Mit 13 wird Sara ins Konservatorium aufgenommen. Ihr Interesse für die Musik ist jedoch nicht auf die Ausführung begrenzt: Parallel zum Querflötenunterricht studiert Sara drei Jahre Komposition. Mit besten Noten schliesst Sara unter der Betreuung von Frau M.G. Melli das Studium am Conservatorio F. Venezze in Rovigo ab.

Nach einem Jahr an der Hochschule Linz (Österreich) zieht Sara Franchini nach Zürich (Schweiz) um, wo sie 2014 – betreut von Frau M. M. Goldschmidt – den Master Pädagogik mit Hauptfach Querflöte erlangt. Gleich danach studiert Sara drei Jahre Elementare Musikpädagogik und schliesst 2017 erfolgreich ab. Aktuell ist sie an der Hochschule Detmold (Deutschland) im Master-Studiengang Musikvermittlung immatrikuliert.

Sara Franchinis Karriere zeichnet sich aber nicht nur akademisch, sondern auch beruflich aus. Die Vermittlung ihrer Leidenschaft liegt ihr nämlich besonders am Herzen. Sie ist an der Musikschule Untersee und Rhein als Lehrerin für Querflöte tätig und für Musikalische Grundschule am Musikschule-Konservatorium Zürich.

Neben der Lehrtätigkeit verbreitet sie die Musikkultur, indem sie oft mit Kammermusikgruppen in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland auftritt. Ihr Repertorium umfasst verschiedene Musikstile und – Epochen vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik, den Schwerpunkt setzt Sara jedoch auf interdisziplinäre Projekte, bei denen die Musik zusammen mit anderen Fächern und Künsten (z.B. dem Theater) eine zentrale Rolle spielt.